der Internetauftritt der Grundschule Spechbach

 

Am Freitag, 17.2.17 besuchten wir, die Klasse 4, die Freiwillige Feuerwehr Spechbach. Dort hörten wir, dass bei der Notrufnummer 112 die 5 Ws wichtig sind.

  1. Wer ruft an?
  2. Wo ist der Einsatzort?
  3. Was ist passiert?
  4. Wie viele Verletzte gibt es?
  5. Warten auf Rückfragen!

Jeder kann einer Freiwilligen Feuerwehr beitreten. Die Erwachsenen haben einen Piepser und ein Schild am Auto für Notfälle. Für Kinder gibt es die Kids- und ab 10 Jahren die Jugendfeuerwehr. Uns wurden verschiedene Experimente gezeigt. Am spannendsten fand ich den Versuch mit Sägemehl, Luft und Kerze, der zu einer riesigen Staubexplosion führte. Auch wenn man heißes Fett in der Pfanne mit Wasser ablöscht, gibt das eine Explosion!

Normale Brände können aber mit Wasser gelöscht werden. Hydranten zeigen an, wo sich eine Wasserentnahmestelle für die Feuerwehr befindet. Die Feuerwehrfrau, die uns führte, erklärte uns als nächstes die Fahrzeuge. Im Tanklöschfahrzeug gibt es viele verschiedene Werkzeuge und Geräte. Die Atemschutzgeräte bieten Luft bzw. Sauerstoff für ca. 15 Minuten.

Danke an die Feuerwehr Spechbach für den spannenden Unterricht!

Moritz Bing

image_print