1

Die Radfahrprüfung

Wir sind als Klasse vier mit dem Bus nach Sinsheim gefahren. Wir mussten ein Stück zum Verkehrsübungsplatz laufen. Als allererstes haben wir am Verkehrsübungsplatz die Polizisten Herrn Kölblin und Herrn Langer kennengelernt. Sie haben die Nummer 1-13 vergeben. Als Nächstes haben die beiden uns die passenden Fahrräder zugeordnet. Danach haben wir geübt, wie man an einer Baustelle sicher vorbeifährt. Am nächsten Mittwoch ist die Klasse wieder nach Sinsheim gefahren. Dort haben wir das Rechtsabbiegen geübt. Unsere Gruppe durfte frei fahren, nur noch nicht nach links abbiegen. Am dritten Tag haben wir das Linksabbiegen mit acht Schritten geübt. Am Ende durfte die Klasse frei fahren. Am letzten Tag haben wir mit den Ampeln geübt. Danach sind wir die Prüfung mit den Ampeln gefahren. Es war nicht so schwer wie wir es gedacht hatten.
Zum Glück haben alle bestanden.

Von Maksim und Jonas