1

Fahrradprüfung der Jugendverkehrsschule Sinsheim 2021

Jugendverkehrsschule Sinsheim

Viermal fuhr die Klasse 4 nach Sinsheim, bevor endlich alle ihren Fahrradführerschein entgegennehmen konnten. Beim ersten Mal machten sich alle Kinder erst mal mit den Fahrrädern und dem Fahrradplatz vertraut.
Am Ende gab es ein „Schneckenrennen“, also wer am langsamsten von A nach B fahren kann, welches von Lena und Nick gewonnen wurde.
Beim zweiten Besuch ging es um die Vorfahrt, die in allen möglichen Situationen geübt wurde.
Der dritte Tag bei der Verkehrserziehung befasste sich mit der schwierigsten Situation im Straßenverkehr: dem Linksabbiegen.
Hier mussten 8 bestimmte Punkte beachtet und eingehalten werden.
Der letzte Besuch bei der Polizei bestand dann nur noch aus einer kurzen Wiederholung und bald darauf begann die Prüfung.

Alle waren sehr aufgeregt, dennoch zeigten die Kinder was sie gelernt hatten. Im Anschluss daran wurden die Führerscheine verliehen. Die vier besten Kinder waren: Lena, Franz, Jona und Nele
Aber auch die anderen zeigten gute Leistungen.


Zufrieden ließ die Klasse 4 den Tag auf dem Spielplatz ausklingen.