Archiv für Mai 2016

Kleine Spechte haben nun eigene Bienen

Die Sonne lacht, der Frühling nimmt Fahrt auf und die Bienen beginnen mit ihrer Arbeit.

Seit Mai haben unsere Grundschüler nun ihre eigenen Bienen. Zusammen mit dem Imker Jens Ronacher erlebt nun eine Kleingruppe jede Woche die Imkeralltag. Zusammen mit den Kindern werden Waben eingesetzt, das Volk auf Schädlinge und ausreichend Honigraum kontrolliert… – und bald wird der erste Honig geschleudert, den gibt es dann freitags beim gemeinsamen Frühstück.

Bienen sind nicht nur sympathisch, vor allem lassen sich an ihnen exemplarisch viele Mechanismen der Tier- und Pflanzenwelt zeigen und verstehen. Die Selbstorganisation der Völker im Bienenstaat, die klare Rollenverteilung und das ausgeklügelte Kommunikationsverhalten der Bienen machen sie zu anschaulichen Beispielen für das Sozialverhalten von Tieren.

So wird auch im Unterricht die Biene zukünftig an unserer Schule ein interessantes Lernfeld sein.

image_print
image_print
Suchen