Autorenarchiv

Schulspaß im Advent

Adventsprojekt der Klassen 1 und 2

Am 18. Dezember wurde den Erst- und Zweitklässlern viel Adventsstimmung im Schulhaus geboten. Jede Kindergruppe durchlief 4 Stationen mit verschiedenen Aktivitäten. In der Schreibstube arbeitete jeder in seinem Werkstattheft. Aus Holzscheiten entstanden im Bastelzimmer dekorative Engel. Ein herzliches Dankeschön sagen wir den Mitarbeitern des Bauhofes für das Bereitstellen des Holzes. Im Vorlesezimmer lernten die Kinder die Geschichte von der Weihnachtsmaus kennen und bastelten dazu Mauskarten. Schon bald schwebte köstlicher Plätzchenduft aus der Backstube durch das ganze Schulhaus. In der Woche zuvor hatten sich die Kinder in der Gruppenarbeit überlegt, wer welche Zutaten mitbringt und selbstständig Listen erstellt. Am Dienstag wurde dann der Plätzchenteig mit eigenen Händen geknetet. Jeder fasste mit an! So konnten dann am Projekttag pro Gruppe über 100 fantasievoll dekorierte Plätzchen gebacken werden. Die Kinder sind sich einig, dass dies ein ganz besonders schöner und kurzweiliger Schultag war. Natürlich war dieser Aktionstag nur durch die engagierte Hilfe zahlreicher Eltern möglich. Wir danken ihnen und ganz herzlich für die Betreuung der Stationen.

 

Weihnachtsprojekt 2019 Klasse 3&4

Weihnachtsprojekt 2019 Klasse 3&4

Am Montag,dem 02.12.2019 machten wir, die Klasse 3&4 der Grundschule Spechbach, ein Weihnachtsprojekt.Gegen 8:45 Uhr trafen wir uns gespannt in der Aula. Wir bekamen eine kurze Einleitung und dann ging es auch schon los. Es gab sechs Stationen, wo man Engel, Sterne, kleine Kekshexenhäuser bastelte, prickelte und leckere Plätzchen backte. Im alten Kindergarten machte jede Klasse einen mit Händen ausgeschnittenen Tannenbaum und hörte eine Geschichte dazu.Nach zwei Stationen gab es eine 20 minütige Pause und danach ging es auch schon gleich weiter.

Um 13:00 Uhr gingen wir alle mit unseren frisch gebackenen Plätzchen glücklich nach Hause.

Von Eliah

Die Klasse 3 stellt Apfelsaft her

Die Klasse 3 stellt Apfelsaft her
Am Mittwoch, den 25.9.19 machte sich die Klasse 3 trotz schlechten Wetters mit ihren Lehrern Herrn Keilhauer und Frau Rodriguez auf den Weg, um Äpfel zu sammeln. Gleich zu Beginn wurden wir alle von einem ziemlich starken Regenguss überrascht, sodass wir unter einem Vordach Schutz suchten. Nach einiger Zeit wurde es besser und wir marschierten gutgelaunt weiter. Endlich angekommen, begannen alle Kinder eifrig zu sammeln. Nach anstrengenden, anderthalb Stunden waren alle Säcke gefüllt und wir kehrten erledigt, aber zufrieden in die Schule zurück. Am Freitag ging es nach Wiesenbach, wo die mobile Mosterei von der Diakonie Schwarzach die Äpfel zu einem feinen Saft presste. Alle Kinder verfolgten gespannt die einzelnen Schritte und zum Schluss durfte jeder einen Becher des köstlichen Saftes genießen. Leider gab es auch hier einen ziemlichen Regenguss und wir mussten deswegen frühzeitig aufbrechen. Dennoch war es eine tolle Aktion, dank Herrn Keilhauer, der alles organisierte, dem Bauhof, der uns wie immer toll unterstützte.
Außerdem ein herzliches Dankeschön an die Familie Meister, die uns ihre Äpfel überließ.
Und zu guter Letzt:
Danke an den Förderverein, der die Produktionskosten übernimmt, sodass der Erlös komplett für die Kinder verwendet werden kann.

image_print
Suchen