Archiv für April 2014

Ausbildung in der Verkehrsschule Sinsheim!

Am Freitag, den 11.4.14 fuhr die Klasse 4  früh mit dem Bus nach Sinsheim.
Hier übten wir mit den Polizisten Herrn Bruhs und Herrn Hotz das richtige Verhalten im Straßenverkehr und besonders das Vorbeifahren an einer Baustelle. Am Mittwoch den 30.4.14 fuhren wir ein zweites Mal nach Sinsheim. An diesem Tag wiederholten wir das Gelernte und übten besonders das Linksabbiegen.
Als man dreimal hintereinander links abbiegen musste, merkten einige wie kompliziert es ist, alle Verkehrsregeln zu beachten. Nach der Frühstückspause kam die Prüfung! Alle waren sehr aufgeregt. Zwei Kinder waren noch zu unsicher, so dass diese nochmals mit einer anderen Klasse kommen mussten. Letztlich bestanden alle die Fahrradprüfung!

Zum Abschluss durften wir noch ein Kettcarrennen machen! Gut gelaunt ging es dann wieder nach Hause!

image_print

Volksbankspende 2014

Die Grundschule sagt vielen Dank

Die Grundschule Spechbach hat vom Gewinnsparverein Südwest e.V. über die örtliche Volksbank eine Spende in Höhe von 240€ erhalten.
Dieses Geld haben wir für die Anschaffung einer Pausenspielkiste genutzt.

Im Namen der Kinder vielen Dank.

spielkiste2014-2

image_print

Besuch bei der Spechbacher Feuerwehr

Am Donnerstag, dem 28.3.2014, durfte die Klasse 4 die Feuerwehr Spechbach besuchen. Als erstes wurden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt, die dann abwechselnd alles gezeigt bekamen. Die Feuerwehr zeigte den Kindern ihre Ausrüstung, die aus dem Helm mit Nackenschutz, Hose, Schutzjacke-, Stiefeln und Handschuhen besteht.  Danach ging es um das richtige Verhalten im Brandfall: man solls ich so schnell wie möglich in Sicherheit bringen und dann die 112 anrufen.

Es gab auch viel Spaß und Unterhaltung, zum Beispiel durfte mit dem Wasserschlauch gespritzt werden oder es wurde demonstriert wie ein Fettbrand aussieht. Die Schüler durften sogar sehen wie man einen Mann mit beschädigter Wirbelsäule auf eine Krankenliege legt. Dies sollte mit extremer Vorsicht und ganz langsam geschehen.

Zum Schluss fuhren alle Kinder sogar noch eine Runde mit dem  Feuerwehrauto. Diese führte bis zum Schützenhaus und dort erklärte Feuerwehrmann Olaf ihnen noch die Ausrüstung am Fahrzeug und deren Handhabung, etwa die des Feuerlöschers und wofür genau im Brandfall welche Gegenstände benötigt werden. Es hat den Schülern sehr viel Spaß gemacht und sie würden so etwas gerne öfter machen.

 Ryan

feuerwehr2014-1

 

 

 

 

 

 

 

 Vielen Dank für die spannende Führung an Herrn Rudewig und die beiden Herren Braun

image_print
image_print
Suchen