Spechbach blüht auf!

Am Donnerstag, den 20.11.14, haben wir, die 3. Klasse der Grundschule Spechbach, uns zusammen mit Frau Rodriguez und Herrn Keilhauer mit Eimern und Gummistiefeln auf den Weg gemacht, um in Spechbach Blumenzwiebeln zu pflanzen. Gemeinsam sind wir mit 2 Männern vom Bauhof in Richtung Altersheim gelaufen.  Kurz vor dem Altersheim haben sie viele viele Löcher für uns in den Grünstreifen neben der Straße gegraben und jeder durfte Blumenzwiebeln in die Erde setzen oder die Löcher mit Erde wieder bedecken. Im Frühjahr werden daraus schöne Narzissen.
Es war sehr schönes Wetter und die Sonne hat gescheint. Wir haben das Auto vom Bürgermeister Guntram Zimmermann auf der Straße fahren sehen. Er hat extra angehalten, um mit uns zu sprechen. Er fand es sehr toll, was wir gemacht haben. Zum Schluss hat er sich zu uns Kindern gestellt und ließ sich mit uns fotografieren. Er hat gesagt, er will ins Amtsblatt schreiben, dass wir alle „Ameisenscheiße“ beim  Fotografieren gerufen haben.  Da haben alle gelacht und laut geschrien.
Als wir mit dem Pflanzen fertig waren, durften wir noch ein halbe Stunde auf den Spielplatz, bevor wir wieder zurück in die Schule mussten.
Es war ein sehr schöner Schultag. Danke den Bauhofmitarbeitern für die Unterstützung.

Jasmin Schuh

image_print
Suchen